Filtervlies

Vliesstoffe bestehen aus unregelmäßig übereinander liegenden und teilweise miteinander verbundenen Fasern. Sowohl für die Art der Fasern als auch die Art der Verfestigung und Oberflächenbehandlung des Vliesstoffs gibt es große Variationsmöglichkeiten. Damit lassen sich die Filtereigenschaften (Durchflusswiderstand, Schmutzaufnahmefähigkeit, Filterfeinheit ...) von Vliesen in weiten Grenzen variieren.

Der große Vorteil der Filtration mit Vlies liegt in der Flexibilität. Durch den einfachen Austausch des Filtervlieses kann ein Filterapparat schnell für eine neue Filtrationsaufgabe umgerüstet werden. Filtervlies ist ein Verbrauchsmittel, das nach seiner Nutzung entsorgt werden muss.